So finanziere ich mein Leben in Thailand – Teil 2

Entspannt Urlaub in Thailand machen

Entspannt durch Thailand reisen und dabei ortsunabhängig und selbstständig im Internet Geld verdienen. Auch du kannst das schaffen!

Im 1. Teil der Artikelserie habe ich dir bereits beschrieben, wie ich selbstständig mein Geld online verdiene und dafür monatelang in Thailand leben kann. Zudem habe ich dir aufgezeigt, wie auch du den Einstieg schaffen kannst und online ortsunabhängig Geld verdienst. Da nicht jeder zum Texter geboren ist, möchte ich dir im 2. Teil eine weitere Möglichkeit vorstellen, mit der auch ich Geld verdiene, wenn ich auch nur noch eingeschränkt als virtueller Assistent tätig bin, da ich

GESUCH!

Ich suche gerade motivierte virtuelle Assistenten, die mir bei der Pflege meiner Webseite helfen. Das musst du können:

  • Perfektes Deutsch in Wort und Schrift
  • Gute Ausdrucksweise, professionelles Schreiben
  • Schnelle, eigenständige und gründliche Arbeitsweise
  • Sicherer Umgang mit WordPress

Du bist genau der richtige virtuelle Assistent? Dann melde dich bitte mit deinem Stundenlohn und ein paar Infos zu dir per E-Mail an kontakt [ät] thaifm.de. Ich freue mich, dich schon bald im Team begrüßen zu dürfen.

2. Virtueller Assistent werden

Immer mehr Unternehmen vermitteln sogenannte Virtuelle Assistenten. Ein virtueller Assistent hat für den Auftraggeber viele Vorteile. Er muss niemanden fest beschäftigen und kann auf einen großen Pool von Assistenten zugreifen und sich voll und ganz auf das Kerngeschäft konzentrieren. Tätigkeiten, die von einem virtuellen Assistenten und somit ggf. auch von dir in Zukunft ausgeführt werden, können sein:

  • Reiseplanung
  • Terminplanung
  • Korrespondenz jeglicher Art
  • Recherchearbeiten
  • Pflege von Datenbanken
  • Übersetzungen und Korrekturen
  • Erstellung von Vorlagen
  • Webdesign, Blogpflege
  • Grafikdesign
  • Digitalisierung
  • Texterstellung
  • Social Media Marketing
  • Linkbuilding (Suchmaschinenoptimierung)

Wie du siehst, bietet sich ein breites Spektrum an möglichen Tätigkeiten. Viele davon kann jeder ohne große Vorbereitung und Qualifikation durchführen. Auch ich habe zu Beginn meiner Selbstständigkeit ähnliche Aufgaben für Auftraggeber erledigt. Ich habe mir meine Kunden aber von Anfang an selbst über Fachforen gesucht. Zu dieser Zeit gab es noch keine Anbieter dieser Art bzw. waren mir keine bekannt.

Geld als virtueller Assistent verdienen

Daher kann ich dir auch wenig über die Verdienstmöglichkeiten sagen. Bei der Recherche zu diesem Artikel habe ich einige Anbieter etwas genauer unter die Lupe genommen und mir die Stundensätze notiert. Das ist der Preis, den der Auftraggeber zahlt. Du musst also noch eine Marge für die Vermittlung abziehen und hast eine ungefähre Vorstellung von den Verdienstmöglichkeiten.

  • eAssistentin: 6,49 € / Stunde bei bis zu 4,75 Stunden im Monat, ab 300 Stunden pro Monat 4,99 € / Stunde
  • Strandschicht: 15,00 € / Stunde beim Testpaket, ab 320 Stunden pro Monat 7,00 € / Stunde
  • Mein Virtueller Assistent: 15,80 € / Stunde beim 5-Stunden-Testpaket, 12,50 € / Stunde ab 250 Stunden pro Monat
  • Virtuelle Helfer: 19,00 € pro Stunde

Wie du siehst, gibt es bei den Stundenlöhnen einen großen Spielraum. Teilweise sind die erschreckend niedrig, aber bei einigen Anbietern auch in einem vernünftigen Bereich. Für einfache Tätigkeiten, die auch mit deinem Notebook am Strand ausführen kannst, allemal in Ordnung und darum geht es hier ja auch.

Die Frage ist, woher die Assistenten stammen. Darüber gibt es bei allen Anbietern auf den ersten Blick keine Auskunft. Bei eAssistentin weiß ich, dass vor allem Assistenten aus Osteuropa vermittelt werden, was dann wohl auch die niedrigen Stundensätze erklärt.

Als virtueller Assistent arbeiten

Solltest du an dieser Verdienstmöglichkeit interessiert sein, empfehle ich dir direkt bei den Unternehmen anzurufen und dich zu erkundigen und ggf. gleich zu bewerben. Besser ist es jedoch, wenn du es so machst wie ich und selbst auf die Suche nach Kunden gehst. Das ist natürlich deutlich aufwändiger und schwieriger, zahlt sich aber bereits kurzfristig für dich aus. Zudem hast du so die Möglichkeit langfristig Kunden für deine Assistenzarbeiten zu gewinnen, was sehr viel wert ist. Ab und an assistiere ich bei Blogpflege oder Umbauten bei Webseiten von Kunden, die ich schon mehr als 5 Jahre kenne. Auch das finanziert mein Leben in Thailand.

HinweisDer Bedarf ist enorm, es fallen im Arbeitsalltag eines digitalen Nomaden jede Menge Aufgaben an, die von einem Assistenten erledigt werden können. Die Dienste werden sicher auch von anderen Unternehmen in Anspruch genommen und du eignest dir im besten Fall Know-how an, was du später für eigene Internetprojekte verwenden kannst.

Hätte ich damals auf diese Weise nicht Kontakt zu ersten Kunden gehabt, die mit Suchmaschinenoptimierung ihr Geld verdienten, so wäre mein Lebensweg eventuell anders verlaufen. Durch die Tätigkeiten habe ich sehr viel gelernt und konnte mein erworbenes Wissen recht schnell für eigene Webprojekte anwenden. Das sollte auch dein Ziel sein, wenn du ortsunabhängig im Internet Geld verdienen und dabei viel reisen willst.

Im 3. Teil zeige ich dir, wie du mit Linkbuilding gutes Geld verdienen kannst, dir schnell einen Kundenstamm aufbaust und damit den Grundstein legst eines Tages selbst als Webmaster ein passives Einkommen zu erzielen, was dir maximale Freiheit ermöglicht.

Was heißt (Guten Tag & Auf Wiedersehen) auf Thai?

Wenn ein Mann spricht:

sa \ wa[s]) \ dii - krabb /สวัสดีครับ
สวัสดี (Guten Tag) ครับ (Höflichkeitspartikel)

Wenn eine Frau spricht:

sa \ wa[s]) \ dii - ka สวัสดีค่ะ
สวัสดี (Guten Tag) ค่ะ (Höflichkeitspartikel)

Das "s" wird zwar geschrieben, aber nicht ausgesprochen. Wenn Du willst, kann Du jetzt kostenlos noch mehr lernen.


Schlagworte: , , ,

Was denkst du?