Beste Reisezeit

Das Klima in Thailand ist tropisch-monsual. Die Jahresdurchschnittstemperaturen liegen zwischen 28°C im Süden und 19°C im Norden. Jahreszeitliche Schwankungen sind gering. Die Regenzeit wird häufig negativ dargestellt. Ich habe oft in der Nebensaison zur Regenzeit in Thailand Urlaub gemacht. Regen tritt meist kurz und heftig auf, lange Perioden unterbrochenen Regens sind aber eher selten.

Die beste Reisezeit für den Urlaub im Norden Thailands

Reist du in den Norden Thailands, willst möglichst viel Sonne tanken und hast keine Probleme mit der tropischen Hitze (auch deutlich über 35°C), dann sind für dich die Monate zwischen März und Mai die beste Reisezeit. Bevorzugst du es eher etwas kühler, dann reise zwischen November und Februar in den Norden.

Klimadiagramm für den Norden Thailands am Beispiel von Chiang Mai:

Klimadiagramm für Chiang Mai im Norden Thailands

Quelle: Hph / Wikipedia | Lizenz: Creative Commons by-sa 3.0 de / Kurz

Die beste Reisezeit für den Urlaub im Süden Thailands

Im Gegensatz zum Norden des Landes sind im Süden die Temperaturen ganzjährig etwa gleich, dafür sind die Regenperioden etwas länger.

HinweisZwischen Juni und Oktober regnet es meist verstärkt. Lass dich davon aber nicht abschrecken. Du profitierst von günstigeren Preisen und es ist nicht alles so überlaufen wie zur Hauptsaison!

Klimadiagramm für den Süden Thailands am Beispiel von Phuket:

Klimadiagramm für Phuket im Süden Thailands

Quelle: Hph / Wikipedia | Lizenz: Creative Commons by-sa 3.0 de / Kurz

Was heißt (Guten Tag & Auf Wiedersehen) auf Thai?

Wenn ein Mann spricht:

sa \ wa[s]) \ dii - krabb /สวัสดีครับ
สวัสดี (Guten Tag) ครับ (Höflichkeitspartikel)

Wenn eine Frau spricht:

sa \ wa[s]) \ dii - ka สวัสดีค่ะ
สวัสดี (Guten Tag) ค่ะ (Höflichkeitspartikel)

Das "s" wird zwar geschrieben, aber nicht ausgesprochen. Wenn Du willst, kann Du jetzt kostenlos noch mehr lernen.

Was denkst du?