Schengenvisum (Besuchervisum) für Thais beantragen

Mein Tipp:

Hoteltipp Thailand Private Poolvilla in einer unfassbar schönen Lage auf Koh Yao Noi mit privatem Butler. Für alle, die das Besondere suchen und lieben. Maximale Privatsphäre, einzigartig in Thailand und mit Top-Bewertungen ehemaliger Gäste. ➤ Mehr erfahren

Anforderungen: Schengenvisum (Besuchsvisum) für thailändische Staatsbürger

Infoblatt: Das wird für die Beantragung eines Schengenvisums (Besuchsvisum) für thailändische Staatsbürger gefordert.

Du willst Deine Freundin oder Deinen Freund in Thailand nach Deutschland einladen? Das Schengenvisum bzw. ein Visum für Deutschland für thailändische Staatsbürger ist nicht einfach zu bekommen. Es müssen eine ganze Reihe von Voraussetzungen erfüllt und Nachweise erbracht werden. Da ich diesen Prozess gerade hinter mir habe und ich mit meiner Freundin vor 4 Wochen das Besuchsvisum im Deutschen Konsulat in Phuket beantragt habe, möchte ich in diesem Artikel meine Erfahrungen mit Dir teilen. Inzwischen haben wir ihren Reisepass samt Schengenvisum abgeholt, der Antrag war erfolgreich.

Allgemeines zum Schengenvisum (Besuchsvisum)

  • Die maximale Gültigkeit beträgt 90 Tage
  • Die Beantragung ist frühestens 3 Monate vor Reiseantritt möglich.
  • Die Bearbeitung dauert bis zu 3 Wochen.

Das Schengenvisum in Phuket beantragen

Honorarkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Phuket

Das Schengenvisum (Besuchsvisum) für Deutschland kann auch im Honorarkonsulat in Phuket beantragt werden.

Ja, das ist wie gesagt möglich. Man muss dazu nicht nach Bangkok fliegen oder in Deutschland bei der Ausländerbehörde vorstellig werden. Voraussetzung ist, dass Du mindestens 180 Tage am Stück in Thailand bist und das auch nachweisen kannst. (In der Regel durch Dein Visum bzw. die Stempel in Deinem Reisepass)
Das Konsulat in Phuket sendet die Unterlagen nach Bangkok, wo sie abschließend bearbeitet werden.

Voraussetzungen / Anforderungen für Dich als Einlader

  1. Gültiger Reisepass
  2. Verpflichtungserklärung: (Wenn Du das Visum in Thailand beantragst, der Nachweis, dass Du bereits mehr als 180 Tage am Stück in Thailand bist. (Es reicht in der Regel der Reisepass mit Visum + Stempel) Ansonsten musst Du Dich an Deine örtliche Ausländerbehörde wenden.
  3. Solltest Du die Kosten übernehmen, dann musst Du Dein Einkommen und Vermögen nachweisen. Dazu gehören Bescheinigungen vom Arbeitgeber, Gehaltsnachweise, bei Selbstständigen Bescheinigungen durch den Steuerberater (ggf. Gewerbeanmeldung), Kontoauszüge möglichst aller Konten etc. Alles was beweist, dass Du liquide bist.

HinweisWichtig: Der Nachweis von Guthaben auf nur einem Konto kann nicht ausreichen! Ich hatte bei Beantragung Auszüge vom Geschäftskonto, Privatkonto, Sparbuch + das Bankbuch meiner thailändischen Bank dabei.

Voraussetzung / Anforderungen für Thais

  1. Reisepass mit Kopie der ersten Seite mit Lichtbild
  2. 2 Biometrische Passfoto, 4.5 x 3.5 cm groß, weißer Hintergrund, Optimale Gesichtshöhe 36 mm von Haaransatz bis Kinn. Nase in der Mitte des Bildes.
  3. Ausgefüllte VIDEX-Antragserfassung: https://videx.diplo.de (In bestmöglicher Qualität ausdrucken, auch einige Angaben zum Einlader müssen gemacht werden.
  4. Nachweis der Buchung eines Fluges. Ein Ticket ist nicht erforderlich, empfehle ich Dir aber mit beizufügen!
  5. Krankenversicherung: Für die gesamte Reisedauer mit einer Mindestdeckungssumme von 30.000 €. Eine Liste der anerkannten Versicherungsträger findest Du unter www.bangkok.diplo.de (Die Reisekrankenversicherung kannst Du auch im Konsulat abschließen.)
  6. Bestätigung des thailändischen Arbeitgebers mit Angabe von Position im Unternehmen, Dauer der Anstellung, Höhe des Einkommens und Urlaubstage + Sozialversicherungskarte + ggf. Gewerbelizenz. Meine Freundin hat zusätzlich zu den benötigten Unterlagen vom Arbeitgeber auch noch Nachweise für Lohnzahlungen der letzten Monate beigefügt.
  7.  Optional Steuerdokumente, Grundbesitzurkunde, Haubesitzurkunde, Geburtsurkunde + Hausregister von Kindern und / oder Heiratsurkunde + Geschäftsunterlagen sowie alle anderen Vermögensnachweise
  8. Sollte der / die Thai die Reise selbst finanzieren, also keine Verpflichtungserklärung erfolgen, dann muss der / die Reisende einen Finanzierungsnachweis erbringen. Dabei gilt die Faustregel 100 € für jeden Reisetag. Ein Nachweis ist durch Kontoauszüge der letzten 6 Monate oder eine Bankbescheinigung möglich. Eine Hotelreservierung oder der Nachweis einer Unterkunft muss ebenfalls erfolgen.

HinweisGrundsätzlich gilt: Möglichst immer Originale mitbringen, Kopien können abgelehnt werden. In manchen Fällen können weitere Unterlagen angefordert werden.

Ablauf

Man geht gemeinsam vor Ort oder getrennt zur Botschaft bzw. dem Konsulat. Im Gepäck die benötigten Nachweise. Man muss dann eine Reihe von Dokumenten ausfüllen und unterschreiben.

Interview

Der / die Reisende wird von der Sachbearbeiterin befragt. Fragen können sein:

  • Wie heißt ihr/e Freund/in?
  • Wie alt ist ihr/e Freund/in?
  • Was macht ihr/e Freund/in beruflich?
  • Wann haben Sie sich kennengelernt?
  • Wo haben Sie sich zum ersten Mal kennengelernt?
  • Auf welcher Sprache haben Sie kommuniziert?
  • Waren Sie schon einmal verheiratet?
  • Haben Sie Kinder?
  • Wo arbeiten Sie?

Nachdem der Papierkram und die Befragung erledigt ist, bezahlt man das kurze Vergnügen mit, wie ich finde, übertriebenen Gebühren und muss dann innerhalb von 3 Wochen auf einen positiven Bescheid warten.

Kosten: Schengenvisum für thailändische Staatsbürger

  • Visum: 2.400 Baht
  • HUT: 1.200 Baht (Leider keine Ahnung worum es sich handelt, steht so auf der Quittung…)
  • Auslagenpauschale: 300 Baht
  • Reisekrankenversicherung beim Konsulat: 807 Baht
  • Verpflichtungserklärung: 1.002 Baht

Machte in meinem / unserem Fall Gesamtkosten in Höhe von 5.709 Baht, was ungefähr 140 € entspricht.

Tipps zur Beantragung

  • Gerade beim ersten Mal sollte man nur einen begrenzten Zeitraum wählen. Gleich 90 Tage werden mit hoher Wahrscheinlichkeit abgelehnt.
  • Erbringe so viele Vermögensnachweise wie nur möglich. Das gilt auch für den / die Reisende(n), selbst wenn Du als Einlader die Kosten übernimmst.
  • Angemessene Kleidung, höfliches Auftreten
  • Beim Deutschen Konsulat in Phuket musst du mit extremen Wartezeiten rechnen. Mein Tipp: Gehe 1 Stunde vor Öffnung dahin, öffne die Tür und zieh Deine Nummer. So kannst Du z. B. noch in Ruhe frühstücken und bist bei Öffnung trotzdem als Erster dran! 😉

Beispiel: Ablehnung

VerbotVor uns wurde der Antrag einer Dame abgelehnt. Sie hatte per SMS von der fertigen Bearbeitung erfahren und war gekommen, um ihren Reisepass, hoffentlich mit erteiltem Schengenvisum, abzuholen.

Das Problem war, dass Sie ihren Einlader erst einen Monat kannte, somit wahrscheinlich bei der Befragung schon durchgefallen war. Hinzu kam, dass sie weder einen Arbeitsplatz noch eine Sozialversicherungskarte nachweisen konnte.

Bei ähnlichen Bedingungen rate ich vor einer Beantragung ab. Natürlich kann man es versuchen, aber nach Ablehnung gibt es eine Sperrfrist von 3 Monaten.

Fazit

Wenn Du Deinen Freund oder Deine Freundin nach Deutschland einladen willst, dann kannst Du das bei der zuständigen Ausländerbehörde im Heimatland oder bei der Deutschen Botschaft in Bangkok und im Deutschen Honorarkonsulat in Phuket tun.

Es ist sehr wichtig, dass Du alle benötigten Unterlagen vorlegen kannst. Dein Freund bzw. Deine Freundin muss eine Erwerbstätigkeit nachweisen. Die Sachbearbeiter prüfen, ob die Rückkehrbereitschaft vorhanden ist. (Verwurzelung im Heimatland)

HinweisErbringe lieber mehr Nachweise als nötig. Alles was beweist, dass die Reise finanziert werden kann und das keine Gefahr besteht, dass der oder die Thai nicht zurückkommt. (Grundbesitzurkunde, Gewerbeschein, Geburtsurkunden der Kinder etc.) Alle meinen zusätzlichen Nachweise wurden berücksichtigt und gemeinsam mit den Standardunterlagen nach Bangkok geschickt.

Wenn Du diese Hinweise beachtest, dann sollte einem positiven Bescheid nichts im Wege stehen. Ich wünsche viel Erfolg und drücke die Daumen!

Hast Du bereits Erfahrungen mit der Beantragung eines Schengenvisums oder Tipps für andere Leser, die hier noch nicht genannt wurden? Dann lass es mich und andere Leser in den Kommentaren wissen, vielen Dank!

Schengenvisum in Thailand beantragen

Deutsche Botschaft in Bangkok
Du musst online einen Termin bei der Deutschen Botschaft in Bangkok vereinbaren. Alle weiteren Informationen, Kontaktdaten, vollständige Adresse etc. findest Du hier: http://www.bangkok.diplo.de/Vertretung/bangkok/de/08/00-Visabestimmungen.html

Deutsches Honorarkonsulat in Phuket
100/425 Chalermprakiat R.9 Rd.,
(Srisuchat, Bypass Road North)
Rassada, Phuket Town 83000 Thailand

(Ca. 1 Kilometer vom Tesco Lotus entfernt)

Tel.:+66 (0) 7661 0407
Fax.:+66 (0) 7661 0408

E-Mail: phuket@hk-diplo.de
http://deutscheskonsulatphuket.com/

Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

Tipp: Bei booking.com kannst du alle Hotels in Thailand mit Bestpreisgarantie buchen!


Schlagworte: , , ,

Was denkst du?